Rudolf Vogl

Rudolf Vogl, Jg. 1949, Schlüchtern (D),
ist als Beratender Anthropologe auch Inhaber und Geschäftsführer
des Institutes für angewandte Anthropologie.
Er berät Firmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen
zu den Themen Marketing, Verkauf, Werbung, Markterschließung
und Unternehmensentwicklung.

Seit über 35 Jahren arbeitet er international
mit der STRUCTOGRAM®-Methode / Biostruktur-Analyse
im Verkauf und Führungstrainings.

Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv
mit der Übertragung anthropologischer Erkenntnisse
auf die Analyse von Produkten und Unternehmen.
Er ist gefragter Referent für Großveranstaltungen
zu anthropologischen Themen.
(Berufsverbände, Unternehmens- Jahrestagungen etc.)

Aus- und Weiterbildung

        • Gelernter Bankkaufmann und praktischer Betriebswirt
        • Berufsbegleitendes Studium der Psychobiologie und Anthropologie;
        • Wissenschaftliche Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Paul D. MacLean (USA),
          Henry Laborit (F) und über 20 Jahre mit Rolf W. Schirm (D) –
          Urheber des STRUCTOGRAM® – im privaten Institut für Biostruktur-Analysen.
        • Inhaber aller Lehrlizenzen des Dale Carnegie Instituts, New York (USA)
        • Ausgebildeter Medienberater – Medienreport, Rolf G. Lehmann und SONY
          (Drehbuch, Casting, Didaktik, Regie, Kamera)
        • Fernkolleg: Medien und Kommunikation
        • Senior-Berater für Biostruktur-Analysen, Mastertrainer für STRUCTOGRAM®/TRIOGRAM®.

Beruflicher Werdegang

        • Filialleiter einer Bank
        • Niederlassungsleiter eines Handelsunternehmens inkl. Vertrieb
        • Schulungsleiter einer deutschen Bausparkasse
        • Nebenberuflicher „Dale Carnegie Kursleiter“ für alle Seminar-Programme
        • Selbständiger Marketingberater und Trainer
        • Gründung und Leitung des Deutschen STRUCTOGRAM®-Zentrums, Hanau (D)
        • Geschäftsführender Gesellschafter des
          IMM – Institut Markt und Mensch Gesellschaft für Markt-Erschließung,
          Unternehmens- und Personal-Entwicklung mbH
        • Seit 10/2002 Umbenennung in: Institut für Angewandte Anthropologie

Lehraufträge

        • Lehrbeauftragter im Institut für Musikwissenschaften und Musikpädagogik
          an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt am Main;
          (Fachbereich 9: Sprach- und Kulturwissenschaften)
          Thema: Die Persönlichkeit des Musikpädagogen;
          Selbst- und Menschenkenntnis als Schlüssel für den Lehrerfolg –
          Neue Impulse für die Mudikpädagogik
        • Jeweils Gastdozent
          – an der FH Trier, Wirtschaftswissenschaften
          Thema: Interkulturelles Management
          – und am IMK Privates Institut für Marketing und Kommunikation, Wiesbaden
          Thema: Die Biostruktur-Analyse – „ Schlüssel zum Markt“

Schwerpunkte der Trainer-/Beratertätigkeit

        • Entwicklung und Umsetzung „Strategisches Banken-Marketing“
        • Einführung und Begleitung des Projektes: „Schüler lesen Zeitung“
        • Auswahl und Ausbildung der Bezirksleiter der Bausparkasse
        • Entwicklung (Konzeption) und Durchführung von Vertriebsschulungen
          für Sparkassenmitarbeiter und Außendienstmitarbeiter der Bausparkasse
        • Durchführung von STRUCTOGRAM®-Seminaren in Verkauf und Führung
        • Ausbildung und Lizenzierung von STRUCTOGRAM®-Trainern (D)
        • Konzeptionelle Entwicklung und Aufbau eines Schulungszentrums mit Fernkolleg
          Durchführung und Betreuung im eigenen Institut für einen Automobil-Großkonzern
          für Mitarbeiter im Konzern (Marketing, Vertrieb) und für 1.465 Händler mit
          6000 Mitarbeitern im After Sales Bereich (Teile-/Kundendienst/Service; über 6 Jahre
        • Biostruktur-Analysen für verschiedene Unternehmen und Branchen
          (siehe Referenzen) für Unternehmen (IST-/SOLL-Image, Produkte, Auftritt, Werbung:
          TV, Print, Werbeauftritt, Markenanalyse, Messestand, Gesamtkommunikation etc.
        • Anthropologische Studien für versch. Unternehmen zu unterschiedlichen Themen.
        • Qualitative Marktforschung: Entwicklung eines „Biologisches Zielgruppenmodells“
        • Erstellung einer „Benutzerorientierte Medienanalyse“ für einen MedienVerlag
          (Wahrnehmung und Wirklichkeit; Die beiden Kanäle für Multi-Media:
          Visueller Kanal: Von der Sprache zur Schrift – Erleichterung des Lesens – etc.
          Auditiver Kanal: Hören steuert Sehen – Analyse-Checklisten: Irritations-Potenziale)
        • Konzeption und Erstellung von Schulungs-/Trainings-Materialien und –Medien
          für verschiedene Unternehmen und Branchen (Print, Video, Drehbücher).
        • Entwicklung und Produktion eines pädagogisch-didaktisch neuen
          Analyse- und Trainings-Programms für Eltern, Erzieher und Pädagogen
          für die Kinder- und Jugend: „Fürs Leben vorbereiten“
          (Buch, Video, komplette Präsentation mit Lehrmaterial).
        • Entwicklung und Begleitung von verschiedenen Industriefilm-Projekten.
        • Impuls-Vorträge für Events / Führungskräftetagungen / Kongresse /
          Kunden- und Mitarbeiterveranstaltungen / Verbandstreffen etc.:
        •  Spezialthema

          – „Was macht Menschen und Unternehmen erfolgreich?“
          – „Werbung aus Sicht der neuen Hirnforschung“
          – „Evolution der Marke“
          – „Signale für eine verlässliche Welt“
          – „Schlüssel zum Markt – Neue Wege zum Kunden“
          – „Markierungen für eine verlässliche Welt“
          – „Evolution der Persönlichkeit“

        •    Veröffentlichungen/Bücher

        • anthroprofil® der persönlichkeit – ISBN 3-939134-01-5
          selbst- und menschenkenntnis –
          die basis für erfolgreiches handeln
        • anthroprofil® effizientes führungstraining – ISBN 3-939134-09-1
        • anthroprofil® effiziente beratungs- und verkaufspraxis – ISBN 3-939134-09-1
                • assessment – ISBN 3-939134-05-8
                • anthroprofil® des wohnens – ISBN 3-939134-09-10-4
                  „wohntyp-bezogene wohngestaltung“
                • das anthroprofilÒ des lehrens und lernens – isbn 3-939134-03-1
                • das anthroprofilÒ der zeit – isbn 3-939134-01-5
                • design-beläge. der verkaufsberater – isbn 3-939134-02-3
                • design-beläge. für wen? – isbn 3-939134-04-X
                • design-beläge. operatives marketing – isbn 3-939134-07-4
                  (nicht nur) für die generation 50plus
                • der finanzberater – isbn 3-939134-06-6
                • fürs leben vorbereiten – isbn 3-939134-00-7
                • Jahrbuch Markentechnik 1995 – ISBN 3-87150-458-0
                • Jahrbuch Markentechnik 2002/2003 – ISBN 3-87150-731-8
                • Kürzer, knapper, präziser – ISBN 3-934392-00-8
                • Zukunftsmusik – Förderung musikalischer Potenziale
                  in Kindergarten und Grundschule – ISBN 978-3-7957-0661-6

             Arbeitssprachen

        • deutsch

             Auszeichnungen/Preise

          Deutscher Trainings-Preis 1996 (Bund Deutscher Verkaufsförderer und Trainer e.V.)
          Kategorie Hersteller; Adam Opel AG; 6000 Mitarbeiter im After Sales-Händler-Bereich;

             Arbeitsmotto

          „Zeit ist die geniale Erfindung der Natur,
          damit nicht alles auf einmal passiert!“ (Rudolf Vogl)

Rudolf Vogl
Begründer und Leiter des Instituts